Zur Startseite / Home

Atmen heißt leben

Sauerstoff braucht Raum, damit er uns Atem spenden kann. Klar: Sie können bei einer Finanzierung auch die Zähne zusammen beißen und einfach durchhalten. Sie können sich aber auch einen Plan machen, der Ihnen im Fall des Falles Luft zum Atmen lässt.

Je enger der Rahmen Ihrer Finanzierung desto weniger Freiraum haben Sie, um darin zu atmen. Im Mittelpunkt einer Finanzierung steht daher auch immer die Frage, wie schnell Sie abzahlen möchten und wie viel Freiraum Sie sich dabei wünschen: Ein Fondssparplan hilft Ihnen zum Beispiel, mehr als die Mindesttilgung von einem Prozent zu leisten. Dank einer guten Rendite geht die Entschuldung vielleicht schneller voran. Wir informieren Sie vor Abschluss Ihrer Finanzierung ausführlich über sämtliche Möglichkeiten. Dazu gehört auch die mögliche Erweiterung des Rahmens, falls sich in an Ihrer Lebensplanung etwas ändert.

Leben heißt leben. Und nicht planen

Bei der Finanzierungsplanung sollten Sie sich durchaus mit dem „Fall der Fälle“ oder auch „worst case“ befassen: Was passiert, wenn beruflich oder privat alles anders kommt? Nur ein Finanzierungskonzept, das Ihnen auch dann genügend Raum zur Gestaltung lässt, ist seriös und verlässlich. Diesen „Fallschirm“ haben wir selbstverständlich mit eingebaut. Und mit speziellen Versicherungen können wir auch mehrere „Not-Fallschirme“ installieren. Damit können Sie ganz gelassen der Zukunft entgegen schweben – und beim Erklimmen Ihres Finanzierungsgipfels geht Ihnen bestimmt nicht die Luft zum Atmen aus.

Startseite | Impressum | Kontakt                            Krag Finanz ist ein Geschäftsbereich der © Krag Immobilien GmbH -                     

Wir arbeiten für Sie als neutraler Baufinanzierungsvermittler in Mittelhessen unabhängig, vor Ort, zu Bestkonditionen, auch ohne Eigenkapital, mit über 50 Banken. Für Ihr Vorhaben bieten wir Absicherung, Förderung und auch Mietkauf.